www.gusterath.de  >  Zur Gemeinde  >  Was bietet Gusterath?

Was bietet die Gemeinde - Vielfalt mit Stadtanschluss

Was bietet Gusterath?

Kurz gesagt alles, was man zum Leben braucht und noch ein bisschen mehr. Da ist zum einen die Stadtnähe zu Trier: Ein Linienbus sorgt halbstündlich für die schnelle Verbindung bis spät in die Nacht. Zum anderen verfügt auch die Gemeinde selbst über eine gut funktionierende Infrastruktur: Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, Ärzte, eine Physiotherapie- und Massagepraxis sind vor Ort; ebenso ein Restaurant und Kneipen, ein Hotel, zwei Kirchen sowie ein umfangreiches Freizeitangebot, das von einer Vielzahl von Vereinen gestaltet wird.

Nicht zuletzt sind auch die Kleinen in Gusterath gut aufgehoben: Mehrere Spielplätze, eine Kindertagesstätte und eine Grundschule sind im Ort vorhanden. - Und das alles in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, die nicht nur von Touristen auf einem dichten Wanderwegenetz immer wieder neu erobert werden kann.

 

 

Übrigens: Naturschutz wird bei uns in Gusterath natürlich groß geschrieben. Um seiner politischen Verantwortung für den Naturhaushalt gerecht zu werden, beantragte der Gemeinderat schon vor Jahren die Ausweisung eines Naturschutzgebietes. Der Erhalt der Artenvielfalt wurde durch die Anpflanzung von Obstbäumen und Hecken entlang Wegen und Feldrainen gefördert. Ein besonderer Kompost-Service und eine entsprechende Anlage erleichtern Bürgern die umweltgerechte Entsorgung ihrer Gartenabfälle. Und: Ein Windpark oberhalb des Dorfes zeigt, dass die Gemeinde auch in Sachen Energieerzeugung ganz "auf der Höhe" der Zeit ist.

Kein Wunder also, dass neu ausgeschriebenes Bauland in Gusterath schnell vergeben ist. Und das nicht nur wegen der gegenüber Trier deutlich geringeren Grundstückspreise.

Attraktiv ist Gusterath aber in den letzten Jahren auch für Unternehmensgründer geworden. Mehrere Gewerbebetriebe haben sich auf dem ehemaligen Romika-Gelände in Gusterath-Tal angesiedelt und neue Arbeitsplätze geschaffen.